Sportwette absichern? Wir erklären euch wie! | Quoten & Wetten
Wie kann man eine Sportwette absichern?

Wenn Menschen sich in ihrem Leben absichern, dann verkleinern sie ihr Risiko. Im täglichen Leben kann sich gegen viele Sachen absichern und versichern, um so die Verluste gering zu halten. Wenn jemand seine Sportwette absichern möchte, dann will er in der Regel einen finanziellen Verlust verhindern. Also ist die Absicherung einer Wette eine Strategie, mit der ein Wetter auf einer Seite das Risiko verringert und auf der anderen Seite einen Gewinn garantiert haben möchte.

Beim Sportwette absichern setzt man auch auf das gegenseitige Wettergebnis. Mit zunehmender Beliebtheit von Langzeitwetten ist auch die Beliebtheit von Absichern gestiegen. Und es ist möglich, dass Neueinsteiger über Sportwetten Risikomanagement in den Massenmedien gehört haben.

Längst ist das Absichern von Wetten ein verbreiteter Diskussionspunkt unter Experten und Hobby Wettern geworden. Vor allem, wenn ein großer Gewinn erwartet wird, kann die Absicherung zumindest eine Art Gewinngarantie bieten. Allerdings sind Informationen darüber spärlich, so dass wir mit diesem Beitrag etwas Klarheit schaffen wollen.

Was bedeutet Sportwette absichern?

Die Absicherung einer Wette ist eine Strategie, bei der ein Spieler einen zweiten Einsatz gegen seine ursprüngliche Wette abgibt, wenn er sich nicht sicher, ob seine Wette tatsächlich gewinnt.

Selbst wenn ein Spieler glaubt, dass er gewinnt, könnte er seine Sportwette absichern, um sicher zu gehen, dass er einen Gewinn einfährt. Der Gewinn wird nicht so hoch ausfallen. Er dient aber auch vielmehr als eine Art Versicherung dafür, zumindest einen Teil des Einsatzes zurück zu bekommen.

Lesen Sie hier unseren Leitfaden für Fussball Wetten!

Das Absichern von Sportwetten hat sich grundsätzlich als Strategie bewährt, auch wenn nicht alle Wetten auf Sportarten gleich sind. Langzeitwetten sind z.B. Wetten auf Sportveranstaltungen in der Zukunft und sind im Prinzip Dreiweg-Wetten. Aber jeder Wetter kennt auch Handicap-Wetten oder Über/Unter Wetten.

Und ein Spieler kann sich bei all diesen Wettformen absichern und als Gewinner oder eben mit einem kleineren Verlust aus der Sache rausgehen.

Wie kann man nun eine Wette absichern?

Die Absicherung einer Wette ist nicht schwierig. Das Konzept steht jedoch nicht bei allen im Vordergrund, wenn sie eine Wette platzieren. Die Absicherung einer Wette schützt einen Gewinn, der durch eine eigentliche Wette möglich war und immer noch möglich ist.

Die Absicherung einer Wette funktioniert durch das Platzieren einer zweiten Sportwette gegen die ursprüngliche Wette. Sie soll am besten garantieren, dass der Wetter am Ende einen Gewinn hat. Ein Wetter kann eine zukünftige Wette oder eben einzelne Spiele absichern. Hier ist ein Beispiel für die Absicherung einer Langzeitwette:

Ursprünglicher Einsatz: 100 € auf die New York Jets für den Sieg des Super Bowl mit einer Wettquote von 60.

Möglicher Gewinn: 6000 € mit einem Einsatz von 100 €

Wettabsicherung: Einsatz von 1000 € auf die Los Angeles Rams gegen die Jets im Super Bowl mit einer Wettquote von 2.

Bestes Ergebnis: Die Jets gewinnen den Super Bowl und der Spieler gewinnt 6000 €. Abzüglich des Einsatzes von 1000 € auf die Rams nimmt der Spieler 5000 € mit.

Absicherung gewinnt: Die Rams gewinnen den Super Bowl und der Spieler gewinnt 2000 €. Der Absicherungseinsatz von 1000 € und der Einsatz der ursprünglichen Wette von 100 € werden abgezogen. So nimmt der Wetter 900 € Gewinn mit.

Schlimmster Fall: Keine Absicherung und die Rams gewinnen. Der Einsatz von 100 € und ein potentieller Gewinn von 6000 € sind beide verloren.

Dieses Beispiel zeigt, dass die Absicherung einer Langzeitwette weiterhin eine profitable Option ist. Die Absicherung schützt den Wetter davor, den gesamten, potentiellen Gewinn aus seinem Einsatz zu verlieren.

Wann sollte man eine Sportwette absichern?

In der Regel hilft Sportwette absichern in den Fällen, wo die ursprüngliche Wette sehr risikoreich ist, so zeigt auch das Beispiel. Eine 60er Wettquote ist natürlich sehr risikoreich und kann auch mal gewinnen. Wenn die Wette gewinnt, freut sich der Wetter umso mehr. Sie abzusichern, um zumindest etwas zu gewinnen, ist aber auch nicht die schlechteste Wahl.

Zu Beginn war das Absichern nur bei Langzeitwetten beliebt. Nach und nach werden das Live Wetten unter den Fans von Sportwetten beliebter. Dieser Trend zeichnet sich schon seit Jahren so ab und wird vermutlich weiterhin zulegen.

Bei Live Wetten ist es einfach, sich gegen eine bereits gesetzte Wette abzusichern, wenn es nicht gut läuft. Früher musste der Spieler bis zur Halbzeit warten, um eine neue Wette abzugeben, jetzt aber kann man zu jeder Zeit eine Sportwette zum Absichern platzieren, wenn die gegnerische Mannschaft in Führung geht.

Auch Kombi-Wetten werden von Jahr zu Jahr beliebter. Wenn zwei von drei Wetten auf einem Kombi-Schein richtig sind, macht es Sinn, die dritte Wette abzusichern, um einen Gewinn mitzunehmen.

Abhängig von der Höhe des Einsatzes kann der Wetter einen kleinen Betrag setzen, um seine Wette abzusichern. Gewinnen macht Spaß und verlieren eben keinen. Es ist jedoch besser weniger zu verlieren als alles wegzugeben.

Die Absicherung von Sportwetten ist ein gutes Instrument für jeden Sportwetten Fan. Jedoch sollte jeder im Hinterkopf behalten, dass es beim Wetten in erster Linie darum geht, Spaß zu haben. Wenn man so aber auch kleinere Gewinne sichern kann, dann wird der Spaß umso größer sein.

EM 2021 Willkommensangebot

bis 100 € Wett-Credit

 
  • Führender Sportwettenanbieter
  • Frühes Auswerten
  • Live Stream
 

bis 100 € BONUS

 
  • Quoten Booster
  • Viele Promoaktionen
  • Kostenloses Tippspiel
 

BIS ZU 100 € BONUS

 
  • Deutsche Lizenz
  • Frühes Auswerten
  • 100.000 € Finaltipp
 

BIS ZU 400 € BONUS

 
  • Kryptowährungen
  • Live Casino
  • UFC Partner