Wales gegen Dänemark - EM 2020 Wett Tipp - Em2021wetten
Wales gegen Dänemark – EM 2020 Wett Tipp
Italien gegen Österreich und Wales gegen Dänemark Wett Tipp

Hier geht es zum Angebot!

Wales und Dänemark starten am Samstag in die K.O. Runde der EM 2020. Die beiden Teams hatten einen unterschiedlichen Turnierverlauf, doch beide stehen nun aufgrund ihrer Leistungen im Achtelfinale, und dies sollte ein spannendes Spiel zwischen den beiden Mannschaften werden, die einige sehr talentierte Spieler in ihren Reihen haben. Aufgrund der Geschehnisse und des heroischen Comebacks der dänischen Mannschaft verspricht Wales gegen Dänemark ein spannendes Spiel zu werden.
Das Spiel findet in der Johan Cruyff ArenA in Amsterdam statt. Der Anpfiff ist für den 26. Juni um 18:00 Uhr angesetzt.

Kopf-an-Kopf Bilanz

Wales und Dänemark trafen bereits zehnmal aufeinander, und die Dänen haben mit sechs zu vier Siegen einen leichten Vorsprung. Es gab kein Unentschieden zwischen diesen beiden Mannschaften, was sehr viel Spannung verspricht. Zuletzt spielten sie 2018 in der Nations League gegeneinander. Dänemark hatte in beiden Spielen die Nase vorn. Zuhause gewannen die Dänen mit 2:0 und auswärts mit 2:1. Abgesehen davon gab es in der jüngeren Geschichte kein Spiel zwischen Wales und Dänemark. Das letzte Mal hat Wales Dänemark im Jahr 2008 in einem Freundschaftsspiel bezwungen. In diesem Spiel dürfte Dänemark nach dem Sieg in der Nations League zuversichtlich sein.

Wales gegen Dänemark: mögliche Startelf

Wales Cheftrainer Rob Page hat es bisher ganz gut geschafft, solide Leistungen aus dieser Mannschaft herauszuholen. Sein Team geht verletzungsfrei in die K.O. Runde, aber er wird auf Ethan Ampadu verzichten müssen, der im letzten Gruppenspiel eine rote Karte kassierte.

Mögliche Aufstellung: Danny Ward, Ben Davies, Joe Rodon, Chris Mepham, Neco Williams, Aaron Ramsey, Joe Allen, Harry Wilson, Gareth Bale, Daniel James, Kieffer Moore.

Dänemarks Trainer Kasper Hjulmand wird mit der Leistung seines Teams gegen Russland zufrieden sein und wird wohl keine Änderungen vornehmen. Der einzige fehlende Spieler ist Christian Eriksen, der im Auftaktspiel einen Herzstillstand erlitt.

Mögliche Aufstellung: K. Schmeichel, S. Kjær, J. Vestergaard, A. Christensen, J. Mæhle, D. Wass, T. Delaney, P. Højbjerg, M. Damsgaard, M. Braithwaite, Y. Poulsen.

Spielvorschau

Wales hatte eine schwierige Gruppe, konnte sich aber mit einem Sieg über die Türkei und einem Unentschieden gegen die Schweiz als Zweiter qualifizieren. Gegen Italien gelang es ihnen, lange dagegen zu halten und eine große Niederlage zu vermeiden, obwohl sie zu Beginn der zweiten Halbzeit durch die rote Karte einen Mann verloren haben. Gareth Bale und Aaron Ramsey haben gut harmoniert und Wales stand defensiv solide, während sie gezeigt haben, dass sie bei Standardsituationen und im offenen Spiel gefährlich werden können. Insgesamt werden sie mit ihren bisherigen Leistungen zufrieden sein, aber sie müssen ihr Bestes geben, um Dänemark zu schlagen.

Dänemark verlor zwar die ersten beiden Spiele gegen Finnland und Belgien, schaffte es aber dennoch, sich mit einem überzeugenden Sieg gegen Russland als Zweiter aus ihrer Gruppe zu qualifizieren. Dänemark hatte in den ersten beiden Spielen Probleme, unter anderem wegen des Ausfalls von Christian Eriksen, der im Eröffnungsspiel einen Herzstillstand erlitt. Eriksen geht zum Glück wieder besser und er hat der Mannschaft einen Besuch abgestattet. Er wird aber nicht in der Lage sein, weiter am Turnier teilzunehmen. Trotzdem sah Dänemark gegen Belgien gut aus, wo sie allerdings das Pech hatten, keinen Punkt zu holen. Im letzten Gruppenspiel sicherten sie sich mit einem 4:1 Sieg gegen Russland den Platz in der K.O. Runde.

Dänemark ohne Christian Eriksen

Dänemarks 4:1 gegen Russland war eine ihrer besten Leistungen des Turniers bisher und zeigte, dass sie eine gut trainierte Mannschaft haben, die in der Lage ist, fast jede Mannschaft im Wettbewerb zu schlagen. Während viele dachten, dass Dänemark ohne ihren besten Spielmacher leiden würde, haben andere Leistungsträger Poulsen und Højbjerg Verantwortung übernommen und das Heft in die Hand genommen. Währenddessen zeigte Wales eine beeindruckende Leistung gegen die Türkei mit einem 2:0 Sieg, obwohl es viel höher hätte ausfallen können, wenn sie ihre Chancen genutzt und den Elfmeter verwandelt hätten.

Sowohl Dänemark als auch Wales haben in ihren Gruppenspielen gezeigt, dass sie das Potential haben, die größeren Teams des Turniers zu überraschen, und keine der beiden Mannschaften wird kampflos nach Hause gehen. Das sollte ein spannendes Spiel werden, mit zwei Mannschaften, die Tore schießen können. Wenn man sich die jüngsten Spiele in der Nations League vor die Augen führt, ist Dänemark die stärkere Mannschaft, und die Buchmacher haben sie als Favoriten. Wales hat jedoch sicherlich das Potential, einen Sieg zu erringen, und es gibt viele Spieler, die in der Lage sind, Tore zu schießen.

EM Wette für Wales gegen Dänemark

Wales hat in der Gruppenphase 3 Treffer erzielt und 2 Gegentore zugelassen. Somit kommen die Waliser auf 1,66 Tore pro Spiel. Die Dänen haben in drei Gruppenspielen fünf Tore erzielt und vier Gegentreffer zugelassen. Somit liegt der Torschnitt pro Spiel bei drei Toren. Die Dänen sind auf dem Papier der Favorit, doch ein Spieler wie Gareth Bale hat oft genug gezeigt, dass er Spiele entscheiden kann. Unser Tipp für dieses Spiel wäre die EM Wette “über 2,5 Tore”.

EM 2021 Willkommensangebot

bis 100 € Wett-Credit

 
  • Führender Sportwettenanbieter
  • Frühes Auswerten
  • Live Stream
 

bis 100 € BONUS

 
  • Quoten Booster
  • Viele Promoaktionen
  • Kostenloses Tippspiel
 

BIS ZU 100 € BONUS

 
  • Deutsche Lizenz
  • Frühes Auswerten
  • 100.000 € Finaltipp
 

BIS ZU 400 € BONUS

 
  • Kryptowährungen
  • Live Casino
  • UFC Partner