Team Guide Italien | EM Wettanbieter, Bonus und EM 2021 Quoten
Team Guide Italien

Team Guide Italien für die EM 2021 im kommenden Sommer! Mancini baut Italiens Ruf nach dem Scheitern bei der letzten Weltmeisterschaft wieder auf

Italien geht mit gutem Grund als Titelaspirant in das Sommerturnier. Neben einer günstigen Auslosung, bei der sie alle Gruppenspiele in Rom bestreiten, haben sie seit September 2018 kein Spiel mehr verloren.

  • Trainer Roberto Mancini, der nach dem historischen Scheitern Italiens bei der Qualifikation für Russland 2018 übernommen hat, hat bemerkenswerte Arbeit geleistet, um eine aufregende junge Mannschaft zu schaffen, die nicht nur gut spielt, sondern auch weiterhin gewinnt.
  • In der Nacht, in der Italien beim 2:0 Sieg in der Nations League gegen Polen glänzte, markierte dieser Sieg 21 Spiele in Folge ohne Niederlage. Beeindruckender als das war der 30-Pässe-Spielzug im Tiki-Taka-Stil, der im zweiten Tor gipfelte.
  • Einfach ausgedrückt hat Mancini eine kühne und durch und durch moderne Azzurri Auswahl geschaffen, wie man sie selten zuvor gesehen hat. Bereiten Sie sich diesen Sommer auf einige große Überraschungen vor.

Team Guide Italien: Taktik

Zu sagen, dass Italien nur zu einer offensiven 4-3-3-Formation gewechselt ist, wird dem radikalen Umdenken unter der gegenwärtigen Führung nicht gerecht. Im Gegensatz zu früheren italienischen Mannschaften verteidigen Mancinis Männer hoch und verlagern das Spiel ständig in die Hälfte ihrer Gegner.

Schlüsselspieler

Ciro Immobile

Ciruzzo trat nach der Niederlage gegen Portugal bei der Nations League erstmals als Kapitän der Squadra Azzurra auf. In der anschließenden EM 2020 Qualifikation erzielte er in vier Spielen drei Treffer.

Teamchef

Roberto Mancini

Der 56-jährige Mancini war ein unglaublich talentierter Angreifer als Spieler und erweist sich als noch besserer Trainer.

Team Guide Italien, Roberto Mancini als Cheftrainer

Team Guide Italien: Spielerprofil

Lorenzo Insigne

Für den 29-jährigen Kapitän von Napoli könnte die Euro 2020 die letzte Chance sein, sich auf der internationalen Bühne zu etablieren.

Seit er neben Ciro Immobile und Marco Verratti 18 Tore in der Pescara-Mannschaft erzielte, die 2011/12 die Serie B gewann, ist Insigne eine der großen Hoffnungen des italienischen Fußballs, die auf den ultimativen Durchbruch wartet. Das mag jedoch viel damit zu tun haben, dass er in den letzten neun Spielzeiten für Napoli gespielt hat.

Sein unglaubliches Talent, seine Fähigkeit, Tore zu erzielen und aufzulegen, sein Tempo und sein niedriger Schwerpunkt haben unweigerlich zu einem Vergleich mit dem verstorbenen Diego Maradona geführt. Die Erwartungen an den in Neapel geborenen Kapitän haben ihm nicht immer geholfen. Sie führten in der Tat zu erbitterten Auseinandersetzungen mit den Napoli Fans. Insbesondere während des Streits zwischen den Spielern und dem Besitzer Aurelio De Laurentis in der vergangenen Saison eskalierte der Streit.

Insigne ist jedoch immer ein potenzieller Matchwinner. Im Kontext dieses angriffsorientierten Italiens, in dem er als „Schlüsselfigur“ gesehen wird, könnte er neue Höhen erreichen.

Team Guide Italien: EM Quoten 2020 und EM Wetten 2020

Der vierfache Weltmeister hat eine beeindruckende Qualifikation für die EM 2021 hingelegt und 30 Punkte aus zehn Spielen geholt. Sportwettenanbieter und Buchmacher zeigen im Quotenvergleich, dass mit einem Sieg Italiens durchaus zu rechnen ist. So bieten Tipico, Bet365, bet-at-home und William Hill eine Quote von 13.00 für Italien an.

Italiens Erfolge bei Fußballturnieren

Neben Brasilien und Deutschland zählt die italienische Auswahl zu den erfolgreichsten Mannschaften der gesamten Fußballgeschichte. Bereits in den frühen Jahren nach der Einführung der Weltmeisterschaft hat die Squadra Azzurra 1934 und 1938 zweimal den Titel gesichert. Der dritte Triumph erfolgte 1982 in Spanien. Im Endspiel bezwangen die Männer von Enzo Bearzot die deutsche Nationalmannschaft und gewann die WM zum dritten Mal. Paolo Rossi wurde der Torschützenkönig bei diesem Wettbewerb und wird heute noch in Italien gefeiert. Der letzte Erfolg der Azzurri war bei der WM 2006 in Deutschland. Im Halbfinale behielten die Italiener durch die Tore von Grosso und Del Piero die Oberhand und setzten sich gegen Deutschland durch. So blieb das deutsche Sommermärchen unvollendet. Im Finale gewannen sie im Elfmeterschießen gegen Frankreich. Unvergesslich bleibt dabei der unrühmliche Abgang von Zinedine Zidane.

1970 und 1994 stand Italien ebenfalls im Finale, verlor aber beide Endspiele gegen die brasilianische Selecão. Bei Europameisterschaften waren die Italiener einmal erfolgreich. 1968 sicherten die Italiener den Finaleinzug durch letzten Münzwurf bei internationalen Wettbewerben und gewannen das Endspiel im Wiederholungsspiel mit 2:0 gegen Jugoslawien. Bei der EM 2000 konnte man sich im Finale nicht gegen Frankreich durchsetzen und wurde Vizeeuropameister. Gegen Spanien waren die Italiener im Finale 2012 völlig chancenlos und verloren mit 4:0. Aufgrund der starken Qualifikationsrunde und drei Heimspielen in der Gruppenphase wird Italien viel zugetraut. Die EM Quoten für Italien widerspiegeln die Erwartungen.

Team Guide Italien: Statistik

  • Die meisten Einsätze: Gianluigi Buffon, 176 Spiele
  • Die meisten Tore: Luigi Riva, 35 Tore
  • Der Trainer mit der längsten Amtszeit: Vittorio Pozzo
  • Die meisten Einsätze als Kapitän: Gianluigi Buffon, 80 Spiele
  • Jüngster italienischer Nationalspieler: Rodolfo Gavinelli, 16 Jahre und 3 Monate
  • Ältester italienischer Nationalspieler: Dino Zoff, 41 Jahre und 3 Monate

EM 2021 Willkommensangebot

bis 100 € Wett-Credit

 
  • Führender Sportwettenanbieter
  • Frühes Auswerten
  • Live Stream
 

bis 100 € BONUS

 
  • Quoten Booster
  • Viele Promoaktionen
  • Kostenloses Tippspiel
 

BIS ZU 100 € BONUS

 
  • Deutsche Lizenz
  • Frühes Auswerten
  • 100.000 € Finaltipp
 

BIS ZU 400 € BONUS

 
  • Kryptowährungen
  • Live Casino
  • UFC Partner