Nicolo Barella | EM Wetten & Quoten
Nicolo Barella: Star der Italiener bei der EM 2021?

Nicolo Barella, der Inter Mittelfeldspieler könnte der Star der diesjährigen Europameisterschaft sein, zumindest nach Meinung des italienischen Nationaltrainers Roberto Mancini.

Barella, der kürzlich von italienischen Medien als bester Mittelfeldspieler Italiens und als einer der besten in Europa gefeiert wurde, hat bisher eine fantastische Saison hinter sich und verbessert sich unter Antonio Conte weiter. Er zeigte beim Derby d’Italia-Sieg der Nerazzuri am Sonntag, den 18. Januar über Juventus erneut eine beeindruckende Leistung.

In einem Interview mit Gazzetta dello Sport, das in der Printausgabe vom Dienstag erschien, teilte Mancini seine Überzeugung, dass Barella ein Generationsspieler sein kann:

“Barella kann der Star der Europameisterschaft 2021 werden”, sagte der ehemalige Inter-Trainer gegenüber der Mailänder Nachrichtenagentur.

“Er ist ein kompletter Spieler.”

Mancini, der zwei Amtszeiten für Inter als Trainer tätig war, sprach am vergangenen Wochenende über Barellas Torgefährlichkeit nach dem Tor gegen die Bianconeri.

„Ich sagte ihm sofort, dass er mehr Tore erzielen könnte.“

“Er hat ein gutes Timing. Er schießt gut und ist gut in der Luft, wie sein Tor gegen die Niederlande in Amsterdam zeigt.”

„Das Tor gegen Juventus war schön, aber seltsam. Im heutigen Fußball kommt es selten vor, dass eine Mannschaft mit einem Pass wie dieser ausgehebelt wird.“

Nicolo Barella: die frühe Karriere

Barella kam im Sommer 2019 von Cagliari zu Inter und steht bis zum Ende der Saison 2023-24 bei den Nerazzurri unter Vertrag.

In dieser Saison hat der 23-Jährige, der bereits 18 Mal für die Nationalmannschaft von Italien aufgelaufen ist, in allen Wettbewerben 25 Spiele bestritten, in denen er zwei Tore erzielt und seinen Teamkollegen insgesamt acht Vorlagen gegeben hat. Seinen ersten Einsatz feierte Nicolo Barella am 4. Mai 2015 im Trikot von Cagliari Calcio gegen FC Parma, als seine Mannschaft 4:0 siegte.

Sein Nationalmannschaftsdebüt feierte er am 10. Oktober 2018 und sein erster internationaler Treffer gelang ihm am 23. März 2019 beim Heimsieg der Italiener über Finnland. In den drei WM Qualifikationsspielen Italiens Ende März kam Barella in jeder Partie zum Einsatz. Beim zweiten Spiel in Bulgarien stand er in der Startelf. Gegen Litauen und Nordirland wurde er jeweils in der zweiten Halbzeit eingewechselt und ersetzte er Pessina und Pellegrini auf der rechten Offensivseite.

EM 2021 Willkommensangebot

bis 100 € Wett-Credit

 
  • Führender Sportwettenanbieter
  • Frühes Auswerten
  • Live Stream
 

bis 100 € BONUS

 
  • Quoten Booster
  • Viele Promoaktionen
  • Kostenloses Tippspiel
 

BIS ZU 100 € BONUS

 
  • Deutsche Lizenz
  • Frühes Auswerten
  • 100.000 € Finaltipp
 

BIS ZU 400 € BONUS

 
  • Kryptowährungen
  • Live Casino
  • UFC Partner