Kroatien gegen Schottland EM 2020 Quotenvergleich | aktuelle EM Wetten
Kroatien gegen Schottland EM 2020 Quotenvergleich

Am dritten Spieltag steigt die Partie Kroatien gegen Schottland als drittes Gruppenspiel in der Gruppenphase. Beide Teams haben bisher einen einzigen Punkt erspielt und brauchen einen Sieg, um in die nächste Runde einzuziehen. Schottland gilt als Außenseiter, hat aber definitiv die Chance, die Kroaten im heimischen Hampden Park zu besiegen.
Der Anpfiff zwischen Kroatien und Schottland ist für Dienstag, den 22. Juni, um 21 Uhr angesetzt. Das Spiel findet im Hampden Park in Glasgow, Schottland, statt.

Kopf-an-Kopf Bilanz

Kroatien und Schottland sind bereits fünf Mal aufeinander getroffen, wobei ihr letztes Spiel im Jahr 2013 ein WM Qualifikationsspiel war. Kroatien konnte tatsächlich keines dieser fünf Spiele gewinnen, dreimal Unentschieden und zwei schottische Siege bilden die Gesamtbilanz ab. Ihr letztes Spiel endete 2:0 für Schottland, und während sich die beiden Mannschaften seit 2013 stark verändert haben, ist Kroatien etwas schwächer und Schottland etwas stärker einzuschätzen.

Kroatien gegen Schottland: mögliche Startelf

Kroatiens Cheftrainer Zlatko Dalic hat einen vollwertigen Kader zur Verfügung, da keine Verletzungen bekannt sind. Es ist unwahrscheinlich, dass er von der Aufstellung wie gegen England und Tschechien abweicht.

Mögliche Aufstellung: D. Livaković, D. Vida, D. Lovren, Š. Vrsaljko, J. Gvardiol, L. Modrić, I. Perišić, M. Kovačić, J. Brekalo, A. Kramarić, A. Rebić

Steve Clarke hat auch keine Verletzungen oder Sperren zu beklagen und kann aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Billy Gilmour wurde positiv auf Corona getestet und wird fehlen. Er wird höchstwahrscheinlich mit derselben Mannschaft spielen, die im letzten Spiel gegen England aufgelaufen ist.

Mögliche Aufstellung: D. Marshall, G. Hanley, S. McTominay, K. Tierney, C. McGregor, S. Armstrong, A. Robertson, S. O’Donnell, J. McGinn, L. Dykes, C. Adams.

Spielvorschau

Beide Teams kamen in ihrem letzten Spiel mit einem Unentschieden aus, obwohl Schottland mit seinem zweifellos viel glücklicher sein wird. Kroatien ist mit einer Niederlage in diese Gruppe gestartet und hat bisher nur einen einzigen Punkt vorzuweisen, nachdem es als eines der besseren Teams in der Gruppe angepriesen wurde. Obwohl sie bei der WM 2018 den zweiten Platz belegten, sind sie derzeit ein Schatten ihrer selbst und verlassen sich oft auf die individuelle Brillanz eines oder zweier Spieler, anstatt als Team gut zusammenzuarbeiten.

Schottland wurde als eine der schwächeren Mannschaften der Gruppe erwartet, doch sie lieferten eine gute Leistung gegen England ab und stehen nun mit einem Punkt nach zwei Spielen da. Schottland wirkte im letzten Spiel gegen England defensiv sehr gut organisiert und hatte gar einige gute Offensivszenen, was zeigt, dass es in der Lage ist, Kroatien Probleme zu bereiten.

Billy Gilmour wird den Schotten fehlen

Billy Gilmour hatte in seinem letzten Spiel seinen ersten Start für Schottland und zeigte, wie viel Potential er hat, als er die Auszeichnung zum Mann des Spiels erhielt. Doch nach dem Spiel wurde er positiv auf Covid-19 getestet und wird im nächsten Spiel den Schotten fehlen. Kroatiens größte Stärke liegt im Ballbesitz. Sie versuchen durch die Vorstösse von Ivan Perisic auf der linken Seite durchzubrechen und Angriffe zu fahren. Aber auch bei den Schotten gilt die linke Seite als ziemlich gut. Andrew Robertson und Kieran Tierney haben sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff viel zu bieten.

Damit Schottland eine Chance hat, in die K.O. Runde einzuziehen, müssen sie dieses Spiel gewinnen. Dasselbe gilt übrigens auch für Kroatien. Als solches könnte dies ein sehr offenes, offensives Spiel werden, in dem beide Seiten verzweifelt versuchen, zu punkten und zu gewinnen. Wir erwarten, dass Schottland sich mehr zurückzieht und auf Konterspiel setzt, ähnlich wie im Spiel gegen England. So werden sie Kroatien gerne den Ball über die meiste Zeit überlassen.

Voraussichtlich ist Kroatien der Favorit in diesem Spiel, aber es ist erwähnenswert, dass Kroatien in seiner jungen Geschichte noch nie Schottland geschlagen hat. Obwohl es immer ein erstes Mal für alles gibt, sagen wir voraus, dass Schottland in diesem Spiel gewinnt oder unentschieden spielt.

EM Quote für Kroatien gegen Schottland

Wie bereits oben erwähnt, wird sich Schottland zurücklehnen und auf Kontermöglichkeiten warten. Kroatien hat in den letzten zwei Spielen nicht gezeigt, ob sie imstande sind Defensiven zu durchbrechen. Wir sind mutig und gehen von einem schottischen Sieg im Hampden Park, Glasgow aus.

EM 2021 Willkommensangebot

bis 100 € Wett-Credit

 
  • Führender Sportwettenanbieter
  • Frühes Auswerten
  • Live Stream
 

bis 100 € BONUS

 
  • Quoten Booster
  • Viele Promoaktionen
  • Kostenloses Tippspiel
 

BIS ZU 100 € BONUS

 
  • Deutsche Lizenz
  • Frühes Auswerten
  • 100.000 € Finaltipp
 

BIS ZU 400 € BONUS

 
  • Kryptowährungen
  • Live Casino
  • UFC Partner