EM 2021 Absage? Gesundheitspolitiker rechnet damit! | EM Sportwetten
EM 2021 Absage? Gesundheitspolitiker rechnet damit!

EM 2021 Absage eine Frage der Zeit? Zwar hält die UEFA bisher an ihren Plänen fest und ist gewillt, das Sommerturnier stattfinden zu lassen. Doch der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach äußert bereits erste Zweifel daran, ob die EM 2021 stattfinden kann. Wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie und der langsamen Impfung rechnet Prof. Dr. Lauterbach mit einer EM 2021 Absage, die ursprünglich am 11. Juni mit dem Spiel Türkei gegen Italien in Rom beginnen soll.

Der 57-Jährige sagte t-online gegenüber: “Ich glaube, dass die EM komplett abgesagt wird, weil wir im März eine Situation haben werden, die in vielen Ländern Europas schlechter sein wird als heute”. Er fügte weiter hinzu: “Es wird sich alles – leider – von allein ergeben. Wir könnten im März eine Situation erleben, in der kaum jemand überhaupt auf die Idee kommen wird, eine Fußball-EM auszutragen.”

UEFA, der europäische Fußballverband hat für die Austragung der Europameisterschaft vier verschiedene Szenarien vorgesehen. Ein Spektrum von Spielen in vollen Stadien bis zu Spielen vor leeren Rängen soll dabei abgedeckt werden. Eine verbindliche und relativ endgültige Entscheidung wird am 05. März erwartet, ob und wieviele Fans in die EM-Arenen dürfen.

EM 2021 Absage? Verbindliche Regelung am 05. März erwartet

Spiele mit einem kompletten Zuschauerausschluss seien “am wahrscheinlichsten”, wenn das Turnier tatsächlich stattfinden sollte. “Wir können in Europa nicht davon ausgehen, dass wir bis Mitte des Jahres ausreichend Impfstoff haben werden” merke Lauterbach weiterhin an.

“Die Impfung hat begonnen und ich denke, wir werden im Sommer volle Stadien haben können” sagte der amtierende UEFA Präsident Aleksander Ceferin. Er hofft, dass die Impfprogramme, die an verschiedenen Spielstätten laufen, der Schlüssel für die Austragung des Sommerturniers sein werden.

Verschiedene Back-up-Optionen sehen vor, dass in elf, zehn, neun und wenn notwendig nur einem Land gespielt wird, falls sich die Pandemie-Situation nicht bessert.

Der Chef der Deutschen Fußball-Liga (DFL) vertritt die Meinung, dass die EM sicher durchgeführt werden kann. Und zwar selbst wenn die Corona-Bedingungen weiterhin bestehen. Wörtlich sagte er der FAZ: “Ich bin der Meinung, dass die Europameisterschaft funktionieren kann”, allerdings bezweifelt er, ob der ursprüngliche Plan mit zwölf Spielstätten realisierbar ist. So sei es vorstellbar, davon Abstand zu nehmen, da die Reiseaktivitäten Risiken bergen würden, die man nicht eingehen müsste.

“Man hat die Erfahrung aus den nationalen Ligen, die Erfahrung aus den Finalturnieren der Champions League und der Europa League, es treffen Länder aufeinander, deren Verbände in der Regel über ausreichende finanzielle Mittel für eine Erstellung und Umsetzung von umfassenden Hygienekonzepten verfügen” begründete Seifert seinen Optimismus.

EM 2021 Willkommensangebot

bis 100 € Wett-Credit

 
  • Führender Sportwettenanbieter
  • Frühes Auswerten
  • Live Stream
 

bis 100 € BONUS

 
  • Quoten Booster
  • Viele Promoaktionen
  • Kostenloses Tippspiel
 

BIS ZU 100 € BONUS

 
  • Deutsche Lizenz
  • Frühes Auswerten
  • 100.000 € Finaltipp
 

BIS ZU 400 € BONUS

 
  • Kryptowährungen
  • Live Casino
  • UFC Partner