EM Quoten: Quotenvergleich 2016 & 2021 | EM Sportwetten & EM Quoten
EM Quoten: Quotenvergleich 2016 & 2021

Die UEFA Fußball-Europameisterschaft 2020 wurde aufgrund einer weltweiten Pandemie auf Sommer 2021 verlegt. Einige vertrauenswürdige Buchmacher haben bereits ihre EM Quoten veröffentlicht. Bei diesem Quotenvergleich findet ihr die wichtigsten EM 2021 Quoten für Siegerwetten, Langzeitwetten und viele weitere Fußball Wetten.
Es wird aus der Sicht der Fußballfans und Sportwettenfreunde interessant zu sehen, wie sich die EM 2021 Quoten der Mannschaften verändert haben. Es lässt sich so ableiten, welche Nation 2016 zum Favoritenkreis gehörte und wer diesmal oben mitspielen wird. Außerdem man sehen, wie sich die EM Quoten der “kleineren” Fußballnationen verändert haben. Und wie sich die Quoten EM 2021 der Neulinge im Vergleich aussehen.

Wir befassen uns in diesem Beitrag mit den Langzeitwetten bei der EM 2021 und zwar auf Turniersieg.

EM Quoten Frankreich

Da die EM 2016 in Frankreich stattfand, galten sie vor fünf Jahren als die absoluten Favoriten. Außerdem trug der extrem gut besetzte Kader dazu bei. Die Quote der Équipe Tricolore wurde von den Buchmachern im Schnitt auf 4,20 festgelegt. Frankreich verlor das Finale gegen Portugal und wurde Vize-Europameister.
Für das diesjährige Turnier bietet der bekannte Sportwettenanbieter BildBet eine Quote von 6,50 für den französischen Turniersieg an. Somit gehört Frankreich zu den absoluten Top-Favoriten bei den EM 2021 Wetten.

Quote Deutschland Europameister

Die DFB Elf trat 2016 als Weltmeister bei der Europameisterschaft an und wurde so mit einer 5,50 Quote von den Buchmachern bewertet. Bei der 16. EM sehen die Bet365 Buchmacher die EM Quote bei 8,00. So liegt das unter anderem auch an den durchschnittlichen Leistungen in den letzten Begegnungen.

EM Quoten auf Spanien

Der dreifache Europameister wurde 2016 auf Platz drei gesetzt. Für die Iberer sahen die Sportwettenanbieter eine durchschnittliche Quote von 6,50 vor. Dieses Jahr hat sich die EM 2021 Quote bei 888Sport um 1,50 verschlechtert. So gibt es vom britischen Buchmacher lediglich eine Quote von 8,00.

England Quote 2021

Bei der EM 2021 werden die “Three Lions” von den meisten Buchmachern als absoluter Titelaspirant gehandelt. Sieben Spiele im Wembley Stadion und erstklassige Fußballspieler dürfen die Quote von 6,00 rechtfertigen. Beim letzten Turnier hatten die Engländer noch eine Quote von 10,00. Sie scheiterten bereits im Achtelfinale gegen Island aus.

Quotenvergleich und Siegerwette auf Belgien

Als einer der absoluten Favoriten neben England gelten die Belgier. Die “Roten Teufel” um Kevin de Bruyne werden von BildBet, Bet365 und 888Sport mit der EM 2021 Quote zwischen 6,00 und 7,00 bedacht. Der Erste der FIFA-Rangliste hatte 2016 noch eine Quote von 12,00 für den Turniersieg. Mit Romelu Lukaku haben die Belgier einen Kandidaten für die Trophäe des besten Torschützen.

EM Quoten für Lukaku

Niederlande Quote 2021

Bei der letzten Europameisterschaft haben sich die Holländer bis auf die Knochen blamiert. Sie konnten sich nicht für die Endrunde qualifizieren und wurden zu Spott. Von dem Niederschlag hat sich die “Oranje” erholt und möchte diesmal vorne angreifen. So wird es wichtig sein, Virgil van Dijk bis dahin fit zu bekommen. BildBet und Bet365 sehen für Niederlanden die Quote von 13,00 vor.

EM Quoten auf Italien

Den Einzug in die Endrunde der WM 2018 haben die Italiener verpasst. So galt dieser Sommer auch als der Tiefpunkt der Squadra Azzurra. Es folgte ein Umbruch und die Mannschaft legte eine beeindruckende Qualifikationsrunde hin. So verbesserte sich auch die Quote von 19,00 auf 12,00 bzw. 11,00. Mit den Italienern ist bei der EM 2021 zu rechnen.

Siegerquote auf Portugal und der Quotenvergleich

Der amtierende Europameister tritt an, um seinen Titel zu verteidigen. 2016 lag die Turnierquote der Portugiesen bei 21,00, als sie für viele überraschend die EM gewannen. Trotz des alternden Stars Cristiano Ronaldo sehen die meisten EM Buchmacher Portugal weiter vorne. Das liegt mitunter an jungen Talenten wie Joao Felix oder dem Mittelfeldspieler von Manchester United, Bruno Fernandes. So werden auf Portugal EM 2021 Quote von 9,00 vergeben.

EM Quoten auf Kroatien

Kroatien hatte bei der EM 2016 noch eine Quote von 30,00 auf den Turniersieg. Trotz der Vize-Weltmeisterschaft 2018 hat sich da wenig verändert. Das liegt mitunter daran, dass die Mannschaft relativ alt ist und die Goldene Generation in die Jahre gekommen ist. Auch für die EM 2021 liegen die Quoten für Kroatien bei 29,00 bzw. 34,00 und 41,00.

Langzeitwette auf Dänemark

Das Überraschungsteam der EM 2016, Island hat die Qualifikation diesmal nicht geschafft. Dafür ist aber der Europameister von 1992 wieder mit am Start. Zwar verfügen die Dänen über ein solides Team, allerdings dürfte es wie 1992 an ein Wunder grenzen, damit sie das Turnier gewinnen. Doch nicht wenige sehen in Dänemark auch einen Geheimfavoriten. So hätten die EM Quoten 2021 sehr viel Mehrwert, wenn man auf Dänemark setzen würde. Die Buchmacher vergeben daher eine Quote im mittleren Bereich an. Der Quotenvergleich geht von 50,00 bis 70,00.

Österreich Quote 2021

Allein mathematisch trauten die Buchmacher Österreich 2016 doppelt mehr zu. Beim letzten Turnier wurden Alaba und Co. noch mit einer Quote von 46,00 bedacht. Für das Sommerturnier 2021 haben die Österreicher eine Quote von 100,00 bzw. 126,00. Wir glauben aber nicht, dass die Österreicher derart chancenlos sind. Mindestens das Achtelfinale ist ihnen zuzutrauen.

Siegerquote auf Polen

Auch Polen scheint in der Gunst der Sportwettenanbieter gefallen zu sein. Dabei haben sie mit Robert Lewandowski einen Stürmer, der ein heißer Anwärter auf die Torjägerkanone ist. Beim letzten Turnier lagen die Langzeitquoten für die Polen bei 51,00. Dieses Jahr aber sehen BildBet, Bet365, 888Sport und andere Bookies eine Quote 81,00 als angemessen.

Schweiz Quote 2021: der Quotenvergleich

Die Schweizer Eidgenossen haben bei der diesjährigen Europameisterschaft eine Durchschnittsquote von 81,00. Noch vor fünf Jahren hat man den Schweizer mehr zugetraut und sie mit einer Quote von 67,00 bzw. 81,00 bedacht. Das kann damit zusammenhängen, dass die Schweizer diesmal eine vergleichbar schwierigere EM Gruppe haben.

EM Quoten

EM Quoten auf Russland

Der Gastgeber der Weltmeisterschaft 2018 hat bei der EM 2016 eine Quote von 81,00. Die Buchmacher sehen auch bei den EM 2021 Wetten liegt die Spannen der EM Wettquote von 67,00 bzw. 126,00 auf den Turniersieg.

Türkei EM Quote 2021

Die Türken konnten sich nicht für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifizieren und durchliefen einen Umbruch. Bei dem Turnier in Frankreich im Jahr 2016 haben die Sportwettenanbieter noch eine Quote von 81,00 vergeben. Nach guten Resultaten bei der WM Qualifikation Ende März vergeben die Wettunternehmen folgende Quoten auf einen Turniersieg von Türkei: BildBet 51,00 – Bet365 67,00 – 888Sport 71,00

Siegerquote auf Wales bei EM 2021 Wetten

Bei der letzten Europameisterschaft hatten die Waliser eine Quote von 101,00 und nahezu niemand rechnete mit ihnen. Allerdings sorgten sie für Aufsehen und haben es bis ins Halbfinale geschafft. Auch dieses Jahr bleibt die Quote zwischen 101,00 bzw. 126,00 und 151,00, da die Buchmacher 2016 für einen Sonderfall halten. Außerdem haben die Waliser mit Italien, der Schweiz, und Türkei schwere Gegner in der Gruppe.

EM Quoten auf Ukraine

Für viele Fans ist die Ukraine die große Unbekannte. So war es auch 2016 in Frankreich. Damals haben die Bookies eine Quote von 101,00 vergeben. Für die Endrunde der EM 2020 im Sommer liegen die Quoten mit 67,00 (Bet365), 67,00 (888Sport) und 101,00 (BildBet) besser. Auch für uns ist die Ukraine Neuland, so dass wir diese Quoten ohne weiteren Kommentar einfach nur hinnehmen.

Schweden Langzeitquote für die EM 2021

Die Schweden mit ihrem Superstar Zlatan Ibrahimovic hatten bei der EM 2016 eine Quote von 101,00 auf den Turniersieg. Und der Schwede hat letztens seinen Rücktritt vom Rücktritt erklärt und wird vermutlich auch diesmal mitmischen. Die meisten Buchmacher bieten eine Quote um von 81,00 bzw. 101,00 für den Turniererfolg von Schweden an.

EM 2021 Quoten auf Tschechien

Die glorreichen Zeiten des tschechischen Fußballs sind vorbei. Die Goldene Generation um Nedved, Baros, Rosicky und Koller sucht weiterhin ihren würdigen Nachfolger. Bereits bei der EM 2016 hatten die Tschechen eine Quote von 126,00 auf den Sieg. Dieses Jahr haben sich die Buchmacher auf 101,00 bzw. 126,00 als Siegerquote geeinigt.

Siegerquote auf Slowakei

Die Fußballmannschaft der Slowakei mit ihrem Superstar, Marek Hamsik, hatte bereits 2016 eine EM Quote von 151,00. Der EM Quotenvergleich zu den aktuellen Siegerquoten der Buchmacher zeigt keine Änderung. So bleiben die großen Sportwettenanbieter bei ihrer Einschätzung und vergeben für die EM 2021 auch die Quote 151,00; 201,00; 251,00.

Schottland EM Quote 2021

Die Bravehearts waren 2016 nicht dabei, aber dafür die Iren. Irland hatte damals eine Quote von 151,00 auf den Turniersieg. Die Buchmacher scheinen sich bei Schottland an derselben Quote zu orientieren. Daher sind die Quoten auf Schottland zwischen 151,00; 201,00 und 251,00.

EM Quote auf Ungarn und der Quotenvergleich dazu

Die Ungarn haben bei der letzten EM den geteilten 22. Platz mit Nordirland erreicht. Schon bereits vor dem Turnier lag die Quote der Ungarn bei 401,00. Bei den EM 2021 Wetten sieht die Quote etwas besser aus und liegt zwischen 251,00 (bei Bet365 & 888Sport) und 401,00 (BildBet).

Finnlands Quoten bei EM 2021

So und nun kommen wir zu einem absoluten Neuling. Die Nationalmannschaft von Finnland ist zum ersten Mal bei der Endrunde einer Europameisterschaft dabei. 2016 war Nordirland zum ersten Mal dabei und bekam von den Buchmachern eine 401,00 Quote. Der Quotenvergleich für Finnland zeigt ein uneinheitliches Bild. So bietet der englische Sportwettenanbieter eine Quote von 501,00 an. 888Sports EM Quote für Finnland liegt bei 301,00. BildBet liegt mit einer Quote von 401,00 in der Mitte.

Nordmazedonien bei der EM 2021:
So sind die Quoten

Noch ein absoluter Neuling bei der EM ist Nordmazedonien. Die Nordmazedonier haben sich zum ersten Mal für die EM qualifiziert und lösen damit Albanien ab. Der Quotenvergleich zwischen Albanien bei der EM 2016 und Nordmazedonien bei der EM 2021 fällt nicht unterschiedlich aus. So wie Albanien 2016 schätzen die großen Sportwettenanbieter die Chancen von Nordmazedonien als gering ein. Die Siegerquote von Nordmazedonien liegt bei 501,00.

Was sind die aktuellen EM Quoten?

Dieser Beitrag wurde Ende Februar verfasst und berücksichtigt daher die bekannten Quoten. Diese Quoten können und werden sich vermutlich bis zum Beginn des Turniers ändern. Verletzungen und Kaderplanungen spielen bei der Festlegung der Quoten eine wichtige Rolle und können hier entscheidend einwirken.
Wir erheben keinen Anspruch auf die Vollständigkeit, Korrektheit sowie Aktualität dieser Quoten. Allerdings bemühen wir uns darum, diesen Beitrag so oft wie möglich zu aktualisieren.

EM 2021 Willkommensangebot

bis 100 € Wett-Credit

 
  • Führender Sportwettenanbieter
  • Frühes Auswerten
  • Live Stream
 

bis 100 € BONUS

 
  • Quoten Booster
  • Viele Promoaktionen
  • Kostenloses Tippspiel
 

BIS ZU 100 € BONUS

 
  • Deutsche Lizenz
  • Frühes Auswerten
  • 100.000 € Finaltipp
 

BIS ZU 400 € BONUS

 
  • Kryptowährungen
  • Live Casino
  • UFC Partner